Starke Bildung statt stark(er) Kosten

Die Jungen Liberalen Hessen fordern, dass in Hessen zukünftig Abschlussklausuren und  deren Lösungshorizonte aller Schularten nach der gesetzlich vorgesehenen Frist kostenfrei, öffentlich und online zugänglich gemacht werden.

Gegen Fachkräftemangel – Mit Praktika das Sommerloch stopfen

Die Jungen Liberalen Hessen setzen sich dafür ein, dass es jeder Schülerin und jedem Schüler einer weiterführenden Schule ermöglicht wird, zwischen dem offziellen Notenschluss und vor dem Beginn der Sommerferien freiwillige Praktika zu absolvieren. Gemäß § 69 Abs. 3 ist eine Freistellung vom Schulunterricht nur aus besonderen Gründen möglich. Das Hessische Kultusministerium soll in der […]

Individuelle Bildung durch Binnendifferenzierung statt Spaltung

Wir als Junge Liberale Hessen fordern ein Veränderung der schulischen Leistungsstandards. Statt der bisherigen Differenzierung nach Schulsystem soll in Zukunft an gemeinsamenSchulen die Differenzierung zwischen Kursen stattfinden. Schüler ab der Sekundarstufe I sollen in jedem Fach die Möglichkeit haben, in jeder Jahrgangsstufe zwischen bis zu 4 verschiedenen Leistungsniveaus zu wählen: Ein besonders hohes Leistungsniveau, welches […]

Klausuren anonym korrigieren

Klausuren sollen künftig ab der Oberstufe in Gymnasien, grundsätzlich für Abschlussprüfungen an Schulen und in universitären Einrichtungen pseudonymisiert korrigiert werden. Die Pseudonymisierung und Rückführung jener soll an einer zentralen Stelle erfolgen.

Keine Antisemitismusfinanzierung durch den deutschen Staat!

Damit “Nie wieder” in Deutschland mehr als nur eine leere Floskel werden kann, gilt es als notwendige Bedingung Antisemitismus in Deutschland und in der Welt seitens des deutschen Staates zu bekämpfen. Dazu soll jegliche Finanzierung von Antisemiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt beendet werden. Deshalb fordern wir die sofortige Einstellung der unmittelbaren oder mittelbaren Finanzierung der palästinensischen Autonomiebehörde, UNRWA und von […]

Forschungsförderung erleichtern

Die Jungen Liberalen Hessen fordern: 1. Die Schaffung eines landesweiten digitalen Portals zur Vermittlung von Drittmitteln zur Forschungsfinanzierung. 2. Die Möglichkeit für Universitäten und Hochschulen förderungswerte Forschungen auszuweisen um passende Drittmittelgeber ausfindig zu machen. 3. Zusätzlich erhalten private Akteure die Möglichkeit, beabsichtigte Forschungen auszuschreiben und motivierte Wissenschaftler dazu ausfindig zu machen. 4. Die Verwaltung und Instandhaltung des Portals […]

Wahlfreiheit an Hessischen Schulen

Wir wissen, dass Zentralverwaltungswirtschaften keine guten Lösungen erbringen können. Das gilt auch im Bildungssektor, deshalb fordern wir die perspektivische Einführung eines sozialgerechten Schulmarktes im Schulvouchersystems. Schulfinanzierung Im Schulvouchersystem folgt das Geld den Schülern und Schülerinnen. Das erfolgt dadurch, dass den teilnehmenden Schulen pro Schüler der jeweilige Anteil des Bildungs- bzw. Schulbudgets des Landes und des Schulträgers zugeteilt wird. Eine […]

Grundschullehramt dual studieren!

Die Jungen Liberalen mögen fordern, dass die Ausbildung zur Grundschullehrkraft in Kooperation mit den Grundschulen dual in acht Semestern Studium und zwölf Monaten Referendariat erfolgen soll und nicht wie bisher in sieben Semestern Studium und 21 Monaten Referendariat. Hierbei soll insbesondere für Studierende im ländlichen Raum die Ausbildung durch digitale Lehrangebote ergänzt werden. derzeitige Referendariatsausbildende […]

Keine künstlichen Hürden für die Einstellung von Lehrern!

Die Jungen Liberalen Hessen fordern die Überarbeitung des Zuteilungsprozess bei der Anstellung ausgebildeter Lehrkräfte. Dabei fordern wir: 1. eine Flexibilisierung der Rangliste, so dass Lehrkräfte, welche unwillig sind eine  Stelleanzunehmen, nicht die Einstellung von anderen Lehrkräften blockieren. Das bedeutet, dass Schulen die ersten willigen Lehrkräften einstellen können sollen, auch wenn diese nicht Platz 1 auf […]

Doch noch 5 Punkte! – Einheitliche Notentabellen in Hessen

Die Jungen Liberalen Hessen sprechen sich bei Notenvergaben für einheitliche Notentabellen in allen Schulformen der Sekundarstufen in Hessen nach folgendem Schema aus:15 sehr gut 1+ 95 %14 sehr gut 1 90 %13 sehr gut 1− 85 %12 gut 2+ 80 %11 gut 2 75 %10 gut 2− 70 %9 befriedigend 3+ 65 %8 befriedigend 3 […]

Vom Pausenhof zur Gewalt

Die Jungen Liberalen fordern einen effektiven und bundesweiten Einsatz gegenKindesmisshandlung.Deshalb brauchen wir innovative und wirksame Ansätze: Umfassende Schulungen für Lehrkräfte und das Personal in Kindertagesstätten, umAnzeichen von Kindesmisshandlungen frühzeitig zu erkennen, sodass ein wirksames Eingreifen der zuständigen Stellen ermöglicht wird. Eine öffentlichkeitswirksame Kampagne am Beispiel Schwedens: Als in Schweden Gewalt in der Erziehung gesetzlich verboten […]

Dr. Sommer in Rente schicken – Sexualkundeunterricht reformieren

Der Aufklärungsunterricht in der Schule muss reformiert werden! Schülerinnen und Schülervwissen nicht genügend über nicht übertragbare geschlechtsspezifsche Krankheiten und Medikamente. Außerdem wird größtenteils über heterosexuelle Interaktionen aufgeklärt und ihre Möglichkeiten zu verhüten, wobei es für queere Paare auch umfangreiche Verhütungsmittel gibt um sich vor Geschlechtskrankheiten zu schützen. Deshalb fordern die Jungen Liberalen Hessen, dass der […]

Hessisches Schulportal

Die Jungen Liberalen Hessen fordern einen Strategiewechsel beim Hessischen Schulportal. In Zukunft sollen standartisierteLerninhalte über das Hessische Schulportal, anstatt wie bisher ein dysfunktionales Servernetz, welches von den Schulen selbst mit Inhalten versorgt werden muss, bereitgestellt werden. Diese Lerninhalte sollen so aufbereitet und bereitgestellt werden, dass sowohl Lehrkräfte als auch SuS diese schulübergreifen nutzen können.

Berufs- und Studienorientierung – Früher, Besser, Umfangreicher

Die Unterstützung bei der Berufs- und Studienorientierung an hessischen Schulen muss verbessert werden, um Schülerinnen und Schülern nach ihrem Schulabschluss einen guten Übergang ins Berufs und Studienleben zu ermöglichen. Aus diesem Grund soll der Berufs- und Studienorientierung in der Schulzeit eine größere Bedeutung zukommen.  Diese Neuaufstellung der Berufs- und Studienorientierung betrifft alle Schulformen gleichermaßen. An Gymnasien […]

Update für unsere Erinnerungskultur

Präambel: Die Aufarbeitung der nationalsozialistischen Verbrechen darf nicht vernachlässigt und erst recht nicht als abgeschlossen angesehen werden. Die politische und gesellschaftliche Verantwortung bleibt weiter bestehen und wird auch nie verjähren. Gegenwärtig kommen jedoch größere Teile der Gesellschaft gar nicht mehr in Berührung mit diesem Thema – die aktive Auseinandersetzung fehlt komplett. Und das obwohl Rassismus und Antisemitismus wieder zunehmend an […]

Keine Versicherungsfalle: Reform der Familienversicherung für Studierende

Für viele Studierende birgt das momentane System der Krankenversicherung Herausforderungen, insofern sie das 25. Lebensjahr erreichen, oder nicht direkt von einem Bachelor-Studiengang in einen Master-Studiengang erreichen. Während man ab dem 25. Lebensjahr als Studierender in die deutlich teurerere Studentische Krankenversicherung wechseln muss, müssen auch viele jüngere Studierende zu Notlösungen wie Hartz IV, oder Scheineinschreibungen greifen, […]

Freie Ausbildungswahl auch für Minderjährige

Dass Minderjährige ab 16 Jahren selbstständig ein Ausbildungsverhältnis eingehen können, wie auch dieses aufkündigen können, ohne zuvor die zusätzliche Zustimmung der Erziehungsberechtigten einholen zu müssen.

Kostenloser Zugang zu ÖPNV für Schüler:innen

Die Jungen Liberalen Hessen fordern die Erstattung der durch den Schulweg entstandenen Kosten, unabhängig der Erfüllung der Vollzeitschulpflicht, der Wahl der Schule oder dem Besuch einer höheren Berufsfachschule. Die Erstattung soll nach dem, für den Schulträger, wirtschaftlichsten Tarif erfolgen.

Religionsfreie Schulen

Die Jungen Liberalen Hessen fordern, dass alle öffentlichen Schulen des Landes Hessen in Zukunft bekenntnisfreie Schulen werden. Es soll an öffentlichen Schulen keine Möglichkeit geben diese Entscheidung umzukehren. Der konfessionell gebundene Religionsunterricht soll durch den bestehenden Ethikunterricht ersetzt werden. Wir fordern die Abschaffung des Artikel 7 Absatz 3 des Grundgesetzes.

Ohne Informatik geht es nicht

Die Jungen Liberalen Hessen fordern, dass Informatik an hessischen Schulen zum Pflichtfach wird. An allen weiterführenden Schulen muss Informatik von Jahrgangsstufe 8 bis 10 unterrichtet werden. Gleichzeitig sind wir uns bewusst, dass es notwendig ist, die unbesetzten Stellen zu besetzen und mehr Lehrkräfte für das Fach Informatik auszubilden. Aus dem Grund fordern wir unter anderem, […]

Deutsch als Zweitsprache fördern

Wir Jungen Liberalen Hessen fordern: Mehr DAZ-Lehrkräfte auszubilden und diese Möglichkeit insbesondere auch Quereinsteigern und Fachfremden zu ermöglichen. Mehr DaZ-Studiengänge an Hochschulen. Mehr Fortbildungen für fachfremde Lehrkräfte und Studierende. Zusätzliche freiwillige Seminarangebote für alle Lehramtsstudierende anzubieten, um ein Basiswissen für den DaZ-Unterricht zu legen.

Kategorien:
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen