Gegen den gläsernen, studierenden Patienten

Wir fordern eine Gesetzesänderung, die die unselige aufkommende Praxis der Hochschulen/Universitäten unterbindet, Studenten bei krankheitsbedingten Prüfungsrücktritt ein Formular vom Arzt ausfüllen zu lassen, die die Krankheit dokumentiert. Wir sehen darin einen massiven und unnötigen Eingriff in den Datenschutz der Studenten. Ein Attest ist allerdings erforderlich.

Interaktive Funkstreifenwagen für Hessen

Die Jungen Liberalen Hessen setzen sich für eine testweise Einsetzung von interaktiven Funkstreifenwagen im Streifendienst der hessischen Polizei ein. Hierbei sollen die Funkstreifenwagen vor allem in ländlichen Regionen eingesetzt werden, wo die Polizeipräsenz in Folge von weniger Personal deutlich eingeschränkt ist. Die neuen Streifenwagen verfügen über Multifunktionsrechner, mobilen Internetempfang und Netzwerkkamera, und sind somit eine […]

Keine Steuergelder an Staatsfeindliche Organisationen

Daher fordern wir eine generelle Überprüfung aller Organisationen, welche im Rahmen des “Kampfs gegen Rechts” Fördermittel erhalten haben, hinsichtlich ihrer Treue gegenüber der freiheitlich-demokratischen Grundordnung.   Staatliche Förderung beenden   Wir verurteilen es aufs Schärfste, dass unsere Bundesregierung mit Steuergeldern Organisationen finanziert, bei denen kein einwandfreies Verhältnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung besteht. Es ist ein Skandal, […]

Schützt die konventionelle Landwirtschaft vor den Ökofundis

Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die wirtschaftlichen Vorteile der “konventionellen” Landwirtschaft gegenüber der “ökologischen” Landwirtschaft durch immer strengere Vorschriften sukzessive beseitigt werden. So kommt die “Agrarwende” für eine 100 % “ökologische“ Landwirtschaft durch die Hintertür auch wenn offiziell an dem Ziel von maximal 20 % “ökologischer” Landwirtschaft festgehalten wird. Die Jungen Liberalen Hessen fordern […]

Klares Zeichen für Akzeptanz unterschiedlicher sexueller Orientierungen

Die Jungen Liberalen Hessen sprechen sich dafür aus, dass sich die Akzeptanz und nicht nur die Toleranz sexueller Vielfacht in den Lehrplänen hessischer Schulen widerspiegeln soll. Wir wollen nicht, dass schwule und lesbische Kinder in Hessens Schulen nur toleriert werden, sondern dass sie auch akzeptiert werden.

In allen Disziplinen frei – Für eine liberale Sportpolitik 


Sport ist Freizeitbeschäftigung, Leistung, Gemeinschaftsgefühl sowie Mittel zur Integration und Inklusion. Die Jungen Liberalen Hessen begreift Breitensport in Schulen, Betrieben und Vereinen als einen elementaren Teil des Alltags der Bevölkerung. Unterdessen erkennen wir Spitzensport, der sich auf professionelle Wettkämpfe konzentriert, als Ausdruck von Leistung an, der gleichzeitig der Unterhaltung dient. Wir befürworten die grundsätzliche Zuständigkeit […]

Kommunale Feiertage nach Augsburger Vorbild

Die Jungen Liberalen Hessen fordern die Änderung des hessischen Feiertagsgesetzes dahingehend, dass jede Kommune einen arbeits- und schulfreien Tag im Jahr für kommunale Feste nach eigenem Ermessen einführen kann.

Grenzenloses Internet

Die Jungen Liberalen Hessen kritisieren die Tatsache, dass noch viele Internet-Videos aus dem EU-Ausland für viele EU-Länder nicht einsehbar sind und fordern daher die Europäische Union auf, das Konzept des grenzenlosen Internets innerhalb Europas durchzusetzen.

Anonymisierte Bewerbungen

Die Jungen Liberalen Hessen fordern, dass in staatlichen Unternehmen und in Behörden im ersten Bewerbungsschritt nur anonymisierte Bewerbungen zugelassen werden. Dabei sollen Name, Foto und Geschlecht nicht sichtbar sein und somit sichergestellt werden, dass eine Einladung zum Vorstellungsgespräch nicht durch sachfremde Informationen beeinflusst wird. Dadurch wird im ersten Schritt eine Auswahl nach Qualifikation gefördert. Die […]

Verschlüsselung ist ein Bürgerrecht

Die Jungen Liberalen Hessen erteilen jeglichen Forderungen nach einem Verschlüsselungsverbot oder das Vorhalten von sogenannten Back-Doors eine klare Absage. Wir sind überzeugt, dass dies einen unverhältnismäßig großen Eingriff in die Grundrechte jedes Einzelnen darstellen würde. Kein Bürger oder Unternehmen kann dann mehr die Inhalte seiner elektronischen Kommunikation geheim halten. Unsere Bürger sind dadurch nicht nur […]

Kategorien:
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen