16.06.2024

Wer nach Europa schaut, soll in der Kommune beginnen – Bürokratieabbau beginnt vor Ort

Unsere Wirtschaft leidet unter Bürokratie. Doch kommt diese nicht nur aus Brüssel und Berlin. Der größte Teil aller Verwaltungsverfahren fallen vor Ort an, in den Kommunen oder den Regierungspräsidien. Die Jungen Liberalen Hessen fordern die Landesregierung auf, in Zusammenarbeit mit den Hessischen Gemeinden, Städten und Landkreisen sowie den kreisfreien Städten eine gemeinsame Allianz für Bürokratieabbau zu gründen. Ziel dieser Allianz muss die Standardisierung von Verwaltungsverfahren und -abläufen sein. Nicht kompatible Verwaltungssysteme, verschiedene Ablage- und Digitalisierung Abläufe, unterschiedliche Antragssysteme und eine überbordende Doppel-Verwaltung sind nicht zukunftsfähig. Die Zusammenlegung von Aufgabengebieten und Schaffung von thematischen Schwerpunktkreisen für größere Regionen sollen genauso wie die Zusammenlegung von Schulträgerbezirken und die Reduzierung von kommunalen Betrieben geprüft werden.

Weitere Beschlüsse

18.06.2024

Bildungsvielfalt jetzt! – der Schulvoucher in konkret

Einführung Unser Schulsystem wird den Anforderungen nicht mehr gerecht: Immer schlechter werdende Leistungen der Schülerinnen und Schüler, ein Mangel an Lehrkräften...
16.06.2024

Feiertage in Hessen – ein realistisches Update

Wir halten als Junge Liberale Hessen am langfristigen Ziel einer Bundesregelung, die Feiertage durch individuelle Sonderferientage ersetzt, fest. Auf Landesebene...
16.06.2024

Polizei entmachten – Willkür beenden!

Die jungen liberalen Hessen fordern, dass der § 18 Abs. 2 Satz wie folgt verändert wird: „1. die Person sich...
Kategorien:
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen