Kammern in die Freiheit entlassen

Kammern in die Freiheit entlassen

Eine Reform der Industrie- und Handelskammern steht seit langem im Mittelpunkt der politischen Diskussion. Besonders Ihr öffentlich rechtlicher Charakter und die daraus resultierende Pflichtmitgliedschaft mit Zwangsbeiträgen für alle Gewerbetreibende ruft starke Kritik hervor.
Die Jungen Liberalen Hessen möchten mit ihren Vorschlägen das öffentlich rechtlich organisierte Kammerwesen in Deutschland für die Zukunft fit machen. Für sie leistet das Kammerwesen einen wichtigen Beitrag für das Wirtschaftsleben in Hessen. Die Organisationsform und vor allem die Zwangsmitgliedschaft sehen die Julis jedoch nicht mehr als zeitgemäß an.

Weitere Beschlüsse

10.12.2023

Forschungsfreiheit schützen – Tierversuche erhalten

Die Jungen Liberalen hingegen bekennen sich zu dem bestehenden Tierschutzgesetz (TierSchG) und fordern dieses in vorhandener Form beizubehalten. In Rufen...
10.12.2023

Gegen Fachkräftemangel – Mit Praktika das Sommerloch stopfen

Die Jungen Liberalen Hessen setzen sich dafür ein, dass es jeder Schülerin und jedem Schüler einer weiterführenden Schule ermöglicht wird,...

Grundrechtseingriffe der GroKo Jahre zurücknehmen

Unsere Grundrechte stehen unter Beschuss: Die letzten beiden GroKos haben die Rechte der Polizei im Hinblick auf die Nutzung von digitaler...
Kategorien:
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen